Die Jugendfeuerwehr Freiburg veranstaltete am Samstag, den 2. Oktober 2021 im Stadtteil Tiengen die diesjährige Abnahme der Leistungsspange. Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie und deren Folgen musste der ansonsten parallel ausgetragene Pokalwettbewerb in diesem Jahr leider abermals ausfallen.

Da die Abnahme der Leistungsspange aufgrund der Corona-Pandemie auch in diesem Jahr in zahlreichen Landesteilen nicht erfolgen konnte, wurde die Abnahme in Freiburg-Tiengen auch für andere Regionen geöffnet. Es ist zwar generell kein Problem in einem anderen Landkreis eine Abnahme durchzuführen, aufgrund der regelmäßig in jedem Landkreis durchgeführten Abnahmen ist dies jedoch eher die Ausnahme.

Folgende Jugendfeuerwehren haben sich mit Gruppen an der Abnahme beteiligt:

  • Reute (EM)
  • Herbolzheim (EM)
  • Bahlingen (EM)
  • Saarbrücken-Güdingen
  • Saarbrücken-Dudweiler
  • Freiburg Tiengen/Munzingen I
  • Freiburg Tiengen/Munzingen II
  • Freiburg-Hochdorf
  • Gundelfingen I
  • Gundelfingen II
  • Schallstadt
  • Ebringen

Wir sind dankbar, dass wir die Abnahme trotz der anhaltenden Pandemie durchführen konnten. Zwar waren die Bedingungen nicht so einfach wie in der Zeit vor der Pandemie, aber dennoch war es allen gemeldeten Gruppen möglich sich an der Veranstaltung zu beteiligen.

Wir freuen uns, dass alle teilnehmenden Gruppen die ersehnten Abzeichen schlussendlich in Empfang nehmen konnten und wünschen allen weiterhin viel Erfolg in ihren (Jugend-) Feuerwehren!

Weitere Fotos folgen in Kürze

Die Abnahme erfolgte unter Einhaltung der 3G-Regelung (alle Teilnehmer waren geimpft, genesen oder getestet)

Der besseren Lesbarkeit wegen wurde auf die Nennung unterschiedlicher Geschlechterformen verzichtet. Alle Benennungen gelten gleichermaßen für männliche und weibliche Personen.

Text: Marco Morath
Fotos: Marco Morath

Leistungsspange

Die Kreisjugendfeuerwehr hat die Information erhalten, dass die Abnahme der Leistungsspange am

Samstag, 2. Oktober 2021

in Freiburg-Tiengen

stattfinden kann.

Die Leistungsspange findet nach den Richtlinien der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg (Löschangriff Blockhaus) statt.

Der 1.500 m-Lauf ist mit Wechselmarkierung vorgesehen.

Für den Wettbewerb ist die komplette JF-Dienstkleidung sowie festes Schuhwerk zu tragen. Die sportlichen Aufgaben (Kugelstoßen, 1.500 m-Lauf) müssen in Sportkleidung durchgeführt werden.

Da im Jahr 2020 keine Abnahme der Leistungsspange durchgeführt werden konnte, sind dieses Jahr auch Jugendliche des Jahrgangs 2002 teilnahmeberechtigt.

 

Pokalwettbewerb

Der Pokalwettbewerb kann aufgrund der aktuellen Situation leider nicht durchgeführt werden.

 

Die Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg informiert auf ihrer Internetseite aktuell zu den Themen Leistungsspange. Das Fachgebiet Wettbewerbe hat hierzu einige Informationen aufbereitet:

https://www.jugendfeuerwehr-bw.de/wir-ueber-uns/facharbeit.html#wettbewerbe

Weitere Informationen, Richtlinien und die Information bezüglich der Anpassung der Altersgrenze im Jahr 2021 findet ihr auf der Internetseite der Deuschen Jugendfeuerwehr

https://jugendfeuerwehr.de/schwerpunkte/wettbewerbe/leistungsspange

Die jährliche Information zur Leistungsspange gibt es wie immer in der ersten Ausgabe der Zeitschrift Lauffeuer.

Bei Fragen rund um das Thema Leistungsspange und Wettbewerbe im Allgmeinen könnt ihr euch gerne an Walter Kistler wenden.

Text: Marco Morath

Am 16. November 2019 wurde die Abnahme der Jugendflamme in Gundelfingen durchgeführt.

Insgesamt 70 Jugendfeuerwehrangehörige fanden sich am Samstagmorgen bei der Feuerwehr in Gundelfingen ein und stellten sich den Leistungsprüfungen an zahlreichen Stationen.

28 Jugendliche waren zur Abnahme der Stufe 1 angetreten. 37 Teilnehmer zur Abnahme der Stufe 2 und 5 Teilnehmer zur Abnahme der Stufe 3.

Die Jugendlichen bewiesen mit gefestigtem Wissen ihr Können, sodass alle Stationen zügig durchlaufen werden konnten und jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer die ersehnte Auszeichnung erhielt.

Wir bedanken uns bei der Jugendfeuerwehr Gundelfingen für die Austragung der Abnahme und die Verpflegung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Text: Marco Morath

Fotos: Feuerwehr Gundelfingen, Walter Kistler

Symbolbild

Die Deutsche Jugendfeuerwehr hat in der Lauffeuer-Ausgabe 2/2019 auf Seite 11 folgende Richtwerte für die Wettbewerbe 2019 gegeben:

  • Die Bewerber müssen am Tag der Leistungsbewertung bereits 1 Jahr Mitglied der Jugendfeuerwehr sein.
  • Es gelten die Richtlinien mit Stand 01.01.2016
  • Teilnehmen dürfen die Geburtsjahrgänge 2001-2004
  • Füller dürfen bis Jahrgang 2001 teilnehmen
  • Ein DJF-Mitgliedsausweis des Mitglieds bei der Jugendfeuerwehr, der ordnungsgemäß ausgefüllt und Dienstsiegel ist notwendig.

Vgl. Veröffentlichung in Lauffeuer 2/2019.

  • Teilnehmen können JF-Mitglieder der Geburtsjahrgänge 2001-2009
  • Am Wettbewerbstag müssen die Teilnehmer Mitglied der Jugendfeuerwehr sein (Nachweis durch DJF-Mitgliedsausweis).
  • Maßgeblich sind die Richtlinien zum Wettbewerb mit Stand vom 07.09.2013.
  • Im Jahr 2019 wird der A-Teil mit der Wasserentnahmestelle "Unterflurhydrant" durchgeführt.

Vgl. Ausführungen in Lauffeuer 2/2019.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Text: Marco Morath
Foto: Roland Vogelbacher

Am Sonntag, den 9. Juli 2017 traten die Jugendfeuerwehren einmal Mehr im sportlichen Wettkampf gegeneinander an.

Nachdem der Lehrgang in den letzten Jahren wegen mangelnder Teilnehmerzahlen leider immer abgesagt werden musste, konnte er in diesem Jahr erfolgreicher denn je stattfinden.

Zum Seitenanfang