Symbolbild

Die Deutsche Jugendfeuerwehr hat in der Lauffeuer-Ausgabe 2/2019 auf Seite 11 folgende Richtwerte für die Wettbewerbe 2019 gegeben:

  • Die Bewerber müssen am Tag der Leistungsbewertung bereits 1 Jahr Mitglied der Jugendfeuerwehr sein.
  • Es gelten die Richtlinien mit Stand 01.01.2016
  • Teilnehmen dürfen die Geburtsjahrgänge 2001-2004
  • Füller dürfen bis Jahrgang 2001 teilnehmen
  • Ein DJF-Mitgliedsausweis des Mitglieds bei der Jugendfeuerwehr, der ordnungsgemäß ausgefüllt und Dienstsiegel ist notwendig.

Vgl. Veröffentlichung in Lauffeuer 2/2019.

  • Teilnehmen können JF-Mitglieder der Geburtsjahrgänge 2001-2009
  • Am Wettbewerbstag müssen die Teilnehmer Mitglied der Jugendfeuerwehr sein (Nachweis durch DJF-Mitgliedsausweis).
  • Maßgeblich sind die Richtlinien zum Wettbewerb mit Stand vom 07.09.2013.
  • Im Jahr 2019 wird der A-Teil mit der Wasserentnahmestelle "Unterflurhydrant" durchgeführt.

Vgl. Ausführungen in Lauffeuer 2/2019.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Text: Marco Morath
Foto: Roland Vogelbacher

Am Sonntag, den 9. Juli 2017 traten die Jugendfeuerwehren einmal Mehr im sportlichen Wettkampf gegeneinander an.

Nachdem der Lehrgang in den letzten Jahren wegen mangelnder Teilnehmerzahlen leider immer abgesagt werden musste, konnte er in diesem Jahr erfolgreicher denn je stattfinden.

Mit einer Rekord-Beteiligung von 98 Jugendfeuerwehrmitgliedern wurde die Abnahme der Jugendflamme (Stufen 1-3) in Titisee-Neustadt durchgeführt.

In Breisach fand bei sommerlichen Temperaturen die Abnahme der Leistungsspange für das Jahr 2015 statt.

Zum Seitenanfang